Dividendenaktie – 1500 EUR in eine Aktie investiert

Dividendenaktie – 1500 EUR in eine Aktie investiert

Liebe Leserin, lieber Leser,

heute haben wir den 7.8.2019 und die erste Woche im August ist schon wieder vorbei. Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht, oder? Und genau hier ist die Gefahr: die meisten Menschen leben ausschließlich im Hier und Jetzt und machen sich keinerlei Gedanken um Ihre finanzielle Zukunft. Im Alter von 50 oder älter blicken Sie dann zurück und stellen fest: Verdammt, hätte ich mal mein Geld besser zusammen gehalten und investiert.

Investieren in ETFs – Worauf Du wirklich achten solltest

Investieren in ETFs – Worauf Du wirklich achten solltest

Ich weiß noch wie ich mir zu Beginn den Kopf zerbrochen habe in welche ETFs ich Investieren soll. Wie ein Sparfuchs war ich auf der Suche nach den kleinsten Gebühren bei ETF und Broker. Gefühlt habe ich damit Wochen zugebracht mich zu informieren um letztlich eine Entscheidung zu treffen. Und soll ich Dir was sagen? Keinen dieser ETFs habe ich heute mehr im Depot. Die ewige Suche nach einem besseren ETF …

Frugalismus Light – die gesunde Balance zwischen Verzicht und Konsumwahn

Frugalismus Light – die gesunde Balance zwischen Verzicht und Konsumwahn

Liebe Leserin, lieber Leser,
seit mehreren Jahren beschäftige ich mich nun mit den Themen Sparen, Investieren und Vermögensaufbau. Und dabei wurde mir ein wichtiger Aspekt erst vor wenigen Tagen so richtig klar: Ein wirklich nachhaltiger Vermögensaufbau wird nur funktionieren, wenn man gleichzeitig ein zufriedenes Leben führt ohne das Gefühl zu haben auf wichtige Dinge verzichten zu müssen. Das ist zumindest meine Erfahrung die ich die letzten Monate gemacht habe. Vielleicht kennst Du solche Momente.

Passives Einkommen durch Dividenden – Mein Rekordmonat Mai 2019

Passives Einkommen durch Dividenden  – Mein Rekordmonat Mai 2019

Liebe Leserin, lieber Leser,
heute möchte Ich Dir einen kleinen Einblick geben, was alles möglich ist, wenn man beharrlich in Dividendenaktien investiert. Und dabei möchte Ich anmerken, dass ich erst seit 1,5 Jahren in Einzelaktien investiere. Trotzdem hat sich seither mein Depot zu einer beachtlichen Größe gemausert. Insgesamt bin ich aktuell in 29 Unternehmen investiert (ETFs nicht mitgerechnet). Den Grundstock meines Depots habe ich über die letzten Monate

Rückschläge beim Vermögensaufbau – Warum meine Sparquote eingebrochen ist

Rückschläge beim Vermögensaufbau – Warum meine Sparquote eingebrochen ist

Liebe Leserin, lieber Leser,
im vergangenen Jahr um die Zeit lag meine Sparquote noch bei unglaublichen 50% und mehr. Ich kann Euch rückblickend sagen: nichts hat am Anfang einen größeren Hebel als die monatliche Sparquote. Rasant ging es letztes Jahr von Anfang Januar mit 19k€ bis November knapp auf 38k€. Der Vermögensaufbau machte zu der Zeit echt richtig Spaß. Im Dezember kam dann der Absturz um 2500€. Seither dümpelt mein Vermögen bei plus minus 40k herum. Was ist seitdem in meinem Leben geschehen ?

Immobilie kaufen – Warum mir das Ganze so schwer fällt

Immobilie kaufen – Warum mir das Ganze so schwer fällt

Liebe Leserin, lieber Leser,
meine ersten Blog Beiträge handelten damals schon vom Kauf/Erwerb einer Immobilie. Damals noch zur Eigennutzung und relativ zeitnah mit dem Ansatz als Kapitalanlage. Ursprünglich war nämlich mein Ziel den Vermögensaufbau sowie Cashflow über Aktien, ETFs, P2P Kredite sowie Immobilien voranzutreiben. Du fragst Dich vielleicht was daraus geworden ist. Denn in alle Anlageklassen bin ich bereits investiert. Nur eine Immobilie habe/konnte ich noch nicht kaufen. Warum eigentlich?

Erfolgreiche Menschen – Was unterscheidet Sie vom Rest?

Erfolgreiche Menschen – Was unterscheidet Sie vom Rest?

Liebe Leserin, lieber Leser,
sehr oft geht mir durch den Kopf was letztlich einen erfolgreichen Menschen von denen unterscheidet die Ihr Leben von anderen bestimmen lassen und einfach sich treiben lassen. Ich bin mir nicht sicher ob ich darauf schon die richtige Antwort gefunden habe. Wenn ich aber die letzten Jahre bei mir Revue passieren lasse fällt mir immer eine Sache auf:

Meine Dividenden Zahlungen der letzten Tage

Meine Dividenden Zahlungen der letzten Tage

Liebe Leserin, lieber Leser,
heute möchte ich dir mal einen kleinen Einblick in das Leben eines Kleinanlegers, Schrägstrich Investors geben, der sich mehrmals im Monat über seine Dividenden Zahlungen freut. Dieses Gefühl ist einfach unbeschreiblich. Du magst vielleicht jetzt lachen. Mit ist klar diese Geldbeträge sind noch sehr klein. Aber zum Vergleich: die BASF hat mir letzten Monat über 20 EUR gezahlt und Microsoft nur knapp 2 EUR. Trotzdem freu ich mich gleichermaßen. Es ist einfach ein geiles Gefühl zu wissen Ich erhalte eine Gewinn Beteiligung ohne dafür aktiv gearbeitet zu arbeiten.

Mehr Geld verdienen | Vom Tellerwäscher zum Ingenieur ?! Wie Du mehr aus deinen Möglichkeiten machst

Mehr Geld verdienen | Vom Tellerwäscher zum Ingenieur ?! Wie Du mehr aus deinen Möglichkeiten machst

Liebe Leserin, lieber Leser,
heute möchte ich Dir etwas über meinen persönlichen Werdegang erzählen und Dich motivieren mehr aus deinen eigenen Möglichkeiten zu machen. Außerdem hat mich vor wenigen Tagen die Nachricht eines Blog-Lesers erreicht. Er möchte wissen, wie man es schaffen kann mehr Geld zu verdienen. Das folgende Thema lautet also „Mehr Geld verdienen“. Ich möchte Dir zeigen, wie Du direkt in jungen Jahren die Weichen für ein gutes Einkommen stellen kannst.

Dividenden | Was Du darüber wissen solltest

Dividenden | Was Du darüber wissen solltest

Liebe Leserin, lieber Leser,
in den vergangenen Wochen war es hier auf dem Blog leider etwas ruhig. Es mag den Anschein erwecken, dass ich das Thema Vermögensaufbau und mein langfristiges Ziel die finanzielle Freiheit aus den Augen verloren habe. >> Dies ist ganz gewiss nicht der Fall ! << Stattdessen habe ich mich mit meinem Kollegen Vincent vom Blog freaky finance zusammengetan und einen sehr umfangreichen, vierteiligen Gastartikel geschrieben. Du findest nachfolgend eine Linkssammlung zu den vier Artikeln plus ein Inhaltsverzeichnis was dich zum Thema Dividenden erwartet.

Vermögensaufbau März 2018 | Mein Vermögens- und Cashflow-Update

Vermögensaufbau März 2018 | Mein Vermögens- und Cashflow-Update

Liebe Leserin, lieber Leser, wie bereits im vergangenen Monat, möchte ich Dir heute wieder einen Einblick geben, wie der letzte Monat bei mir lief. Du erfährst wie viel ich im März sparen konnte, wie ich mein Geld angelegt habe und welche passive Einnahmen ich erhalten habe. Kurzum: Wie läuft mein Vermögensaufbau? Meine Sparrate lag im Monat März bei insgesamt 1.850 EUR. Damit bin ich vollkommen zufrieden. Eine sehr viel höhere Sparrate werde ich aktuell nicht stemmen können. Schließlich habe ich bereits meine großen Geldfresser weitestgehend eliminiert. Und zum anderen bin ich kein Freund des krankhaften Sparens durch Verzicht.

Rücklagen bilden – Der Schlüssel um erfolgreich Geld zu sparen

Rücklagen bilden – Der Schlüssel um erfolgreich Geld zu sparen

Sicherlich kennst Du das Phänomen: Du hast gerade begonnen jeden Monat etwas Geld zu sparen. Mit Stolz loggst Du dich in dein Online Portal ein und siehst erstmals seit langem 1000 EUR Guthaben auf deinem Tagesgeldkonto. Zwei Tage später geschieht genau das, was niemand erwartet. Dein Auto hat ein Motorschaden. Die Kosten belaufen sich auf über 1200 EUR. Aus der Portokasse wirst Du diese Reparatur kaum zahlen können.

Finanz Status Februar 2018 | Mein Vermögensaufbau und Cashflow UPDATE

Finanz Status Februar 2018 | Mein Vermögensaufbau und Cashflow UPDATE

Vor knapp über einem Jahr (Start: November 2016) habe ich damit begonnen mich intensiv mit dem Thema Vermögensaufbau zu beschäftigen. Seither habe ich mir eine monatliche Sparquote auferlegt. Diese Sparquote ermöglichte es mir bis heute konsequent Vermögen anzusparen. Nun habe ich mich dazu entschlossen meinen Lesern einen Einblick zu geben, wo ich aktuell im Vermögensaufbau stehe. Ich hoffe, dass dich meine monatlichen Updates motivieren, auch mehr aus Deinem Geld zu machen. Denn ich bin der Meinung jeder hat heute die Möglichkeit seine finanzielle Situation zu verbessern. Aber nun zu meinem Vermögens-Status.

Geld sparen und dein Konsum – Die 3 großen Geldfresser | Teil 3

Geld sparen und dein Konsum – Die 3 großen Geldfresser | Teil 3

In Teil 1 der Artikel-Serie „Geld sparen und die 3 großen Geldfresser“ ging es um das Thema Auto. Teil 2 beschäftigte sich im Anschluss mit dem Wohnen. In beiden Artikeln habe ich Dir einen Einblick in mein Privatleben gegeben. Du konntest nachlesen, welche Fehler mir im Bezug auf Auto und Wohnen passiert sind. Diese Fehler haben mich rückblickend viel (Lehr-) Geld gekostet. Geld was ich im Nachhinein lieber gespart und investiert hätte. Heute ist mir das bewusst. Ich konnte meine Ausgaben-Posten in Bezug auf Wohnen und Auto auf ein Minimum runter fahren. Dies ermöglicht es mir circa 50% meines Einkommens zu sparen.

Geld sparen beim Wohnen – Die 3 großen Geldfresser | Teil 2

Geld sparen beim Wohnen – Die 3 großen Geldfresser | Teil 2

Im vorherigen Teil der Artikel Serie ging es um das kontroverse Thema „Auto“. Heute möchte ich Geldfresser No. 2 ansprechen. Wie ich finde, ebenfalls ein Thema welches beim Geld sparen nicht die genügende Aufmerksamkeit bekommt. Umso tragischer, denn schließlich handelt es sich hier um den größten Ausgaben-Posten, den die meisten von uns im Monat an der Backe haben. Du kannst dir wahrscheinlich jetzt denken, um was es im Folgenden gehen soll. Richtig, um das Thema „Wohnen“.

Geld sparen beim Auto – Die 3 großen Geldfresser | Teil 1

Geld sparen beim Auto – Die 3 großen Geldfresser | Teil 1

Im ersten Artikel über das Thema „Geld sparen“ habe ich Dir 3 Ratschläge gegeben, wie Du dir erfolgreich ein Finanz-Polster ansparst. In der folgenden Artikel-Serie möchte ich aufzeigen, warum es meiner Erfahrung nach Sinn macht, sich beim Geld Sparen auf die 3 großen Geldfresser zu konzentrieren. Denn, beim Thema Geld sparen fällt mir immer wieder eines auf: So mancher von uns dreht wie versessen jeden Penny um, nur um letztlich ein paar wenige Euro zu sparen.

Finanzielle Freiheit – Über das Lebensgefühl frei und unabhängig zu sein

Finanzielle Freiheit – Über das Lebensgefühl frei und unabhängig zu sein

Wie fühlt es sich wohl an? Gute Frage. Und ehrlich gesagt, kann ich diese Frage nicht beantworten. Zumindest noch nicht jetzt. Denn schließlich habe ich den Status finanzieller Freiheit noch nicht erreicht. Was ich aber kann, Ich kann beschreiben wie ich mir dieses Gefühl vorstelle. Ich kann Dir auch beschreiben, was mich daran fasziniert und was mich antreibt dieses Ziel zu erreichen. Was ist meine Motivation dahinter ? Und warum solltest auch Du dir Gedanken darüber machen? Genau darum soll es in den folgenden Zeilen gehen.

Genossenschaften zahlen hohe Dividenden | Update – „Eine gute Alternative in Zeiten von Niedrigzinsen?“

Genossenschaften zahlen hohe Dividenden | Update  – „Eine gute Alternative in Zeiten von Niedrigzinsen?“

Im vorherigen Artikel habe ich beschrieben, wie ich zum Investieren in Genossenschaften kam. Ich habe Dir die Vorzüge von Genossenschaften aufgezeigt, Dir erklärt wie Du Mitglied wirst und was Du beim Kauf von Genossenschaftsanteilen beachten musst. Der Kauf meiner ersten Genossenschaftsanteile liegt nun über 10 Jahre zurück. Seither kassiere ich jährlich bis zu 4 Prozent Dividende. Und das selbst in Zeiten von Niedrigzinsen. Seit vergangenem Jahr habe ich damit begonnen gezielt weitere Genossenschaften in meine Asset Allocation aufzunehmen. Nun weiß ich aber aus eigener Erfahrung, wie schwierig es ist, geeignete Genossenschaften zu finden. Und genau darum soll es in diesem Artikel gehen.

Genossenschaften zahlen hohe Dividende – „Wie Du auch in Zeiten von Niedrigzinsen 4 Prozent jährlich bekommst!“

Genossenschaften zahlen hohe Dividende – „Wie Du auch in Zeiten von Niedrigzinsen 4 Prozent jährlich bekommst!“

Wir schreiben das Jahr 2006. Ich war auf Wohnungssuche in einer typisch deutschen Universitäts-Stadt. Die Mietpreise waren damals schon hoch. Die Nachfrage nach kleinen Wohnungen auch. Die Wohnungssuche verlief dementsprechend schleppend. Zu diesem Zeitpunkt erhielt ich von einem Arbeitskollegen eine Empfehlung. Er sagte zu mir: Werde Mitglied in einem ortsansässigen, gemeinnützigen Bauverein. Wenn alles gut läuft, bekommst du dort zeitnah eine Wohnung! Gesagt, getan. Am 17. Januar 2006 wurde ich Mitglied. Voller Hoffnung wartete ich

Geld Sparen – „Wie Du monatlich sparen solltest um finanziell unabhängig zu werden!“ – Meine Top 3 Ratschläge

Geld Sparen – „Wie Du monatlich sparen solltest um finanziell unabhängig zu werden!“ – Meine Top 3 Ratschläge

Kennst Du das? Am Ende des Geldes ist noch Monat übrig. Und schon wieder hast Du es nicht geschafft, etwas Geld auf die Seite zu legen und zu sparen. Erinnerst Du dich dann auch gerne an deine Studiums- oder Ausbildungs-Zeit zurück. Mit wie wenig Geld Du in dieser Zeit auskamst. Was ist ist in der Zwischenzeit passiert? Ganz einfach: Dein Lebensstandard ist mit deinem Einkommen gestiegen! 

BAföG – „Wie Du nach deinem Studium dein BAföG Kredit zurückzahlen solltest!“

BAföG – „Wie Du nach deinem Studium dein BAföG Kredit zurückzahlen solltest!“

Hast Du seit kurzem endlich deinen Hochschulabschluss in der Tasche? Dann möchte ich Dir erst einmal dazu gratulieren! Wurdest Du im Rahmen deines Studiums nach dem  Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) staatlich gefördert? Wenn ja, möchte ich Dir im folgenden Artikel zeigen wie Du dein BAföG-Kredit zurückzahlen solltest. Ich kam ebenfalls in den Genuss der staatlichen Förderung. Während meines Studiums im Jahre 2009 bis 2013 erhielt ich monatlich die BAföG-Höchstförderung. Nach Erhalt meines Hochschulabschluss wurde die BAföG Zahlung bereits für den Folgemonat nach Exmatrikulation eingestellt.

Immobilienfinanzierung Checkliste – Meine Top 10 Ratschläge für die Planung 

Immobilienfinanzierung Checkliste – Meine Top 10 Ratschläge für die Planung 

Vermietung oder Eigennutzung? Frage Dich zunächst ob du zur Vermietung oder zur Eigennutzung kaufen möchtest. Abhängig von dieser Entscheidung solltest du frühzeitig das Konzept der Immobilienfinanzierung wählen. Mein Ratschlag an Dich: Falls Du planst eine Wohnung zur Vermietung zu kaufen, dann überlege, ob du vielleicht eine Wohnung kaufst in der Du ggf. auch im Alter leben kannst. Wohnung oder Haus?
Planst Du bald ein Eigenheim zu kaufen? Vielleicht das typische Reihenhaus mit Garten?

Annuitätendarlehen oder Bausparvertrag? – „So mache ich es!“

Annuitätendarlehen oder Bausparvertrag? – „So mache ich es!“

Im letzten Artikel erklärte ich meine Absicht in 5 bis 10 Jahren eine Immobilie zu kaufen. Auf Empfehlung der Bank sollte ich mir dringend den historisch niedrigen Darlehenszins über einen Bausparvertrag sichern. Eine weitreichende und schwierige Entscheidung. Sollte ich vielleicht besser einfach warten und später ein sogenanntes Annuitätendarlehen wählen?Nach wie vor war ich unsicher wie ich entscheiden soll. Bis vergangene Woche! Letzte Woche hatte ich ein sehr langes Gespräch mit einem unabhängigen Finanzierungs-Vermittler.

Bausparvertrag – Sichere Dir jetzt die niedrigen Zinsen

Bausparvertrag – Sichere Dir jetzt die niedrigen Zinsen

„Warum Du jetzt noch ein Haus kaufen solltest !“ Kennst du diese Schlagzeile? Dann geht es Dir wie mir. Nicht ohne Grund habe  ich diese reißerische Überschrift gewählt. Seit Monaten informiere ich mich, recherchiere im Netz, spreche dieses Thema im Bekanntenkreis und bei Freunden an. Und wirklich jeder hat eine Meinung dazu. Aussagen wie: „Schließe schnell einen Bausparvertrag ab um Dir noch die niedrigen Zinsen zu sichern“, „Wie du wohnst zur Miete? Warum denn das? Noch nie war Bauen so billig?“, „Sieh zu, dass du schnell ein Haus kaufst, bevor die Zinsen wieder steigen“.